Brühler Kunstverein
Aktuell  Vorschau  Archiv  Exkursion  Jahresgaben  Publikationen  Historie  Mitgliedsantrag  Künstlerbewerbung  Partner & Sponsoren  Impressum 






 

Vorschau auf Ausstellungen und Veranstaltungen 2022

Ausstellungspause bis zum März 2022!




Do, 20. Januar 2022 um 18 Uhr: Führung durch die Ausstellung "Entdeckt!" im Wallraf-Richartz Museum/Fondation Corboud

Mit Björn Föll, Kunstpädagoge, Künstler und Mitarbeiter des Museumsdienstes Köln
Werden Sie selbst zum Entdecker! Das Wallraf enthüllt die geheimen Techniken und Tricks von Meistern wie Rubens, Manet, Monet u.v.m. Björn Föll wird uns diese spannenden Einblicke hinter die Kulissen des Malens vermitteln und die Malerei so in neuem Licht erscheinen lassen. Die Sonderschau ist bis zum 13. Februar 2022 exklusiv in Köln zu sehen.

Kosten: Museumseintritt 8 Euro (Happy Hour) - Führung für Mitglieder frei, Nichtmitglieder 5 Euro
Verbindliche Anmeldung unter info@bruehler-kunstverein.de oder Tel. 02232 925 384
Treffpunkt Foyer 17.45 Uhr




11. März bis 2. April 2022: Ausstellung Daniela Risch / Steffi Lindner
STICKING TO THE UNCERTAIN


Steffi Lindner und Daniela Risch beschäftigen sich in ihrer Ausstellung STICKING TO THE UNCERTAIN mit den Phänomenen des Vagen und Unklaren und suchen deren besonderen Reiz und Potenzial mit fotografischen Praktiken zu erkunden. Dabei widmen sie sich gezielt Fragestellungen zu Material und Abläufen des fotografischen Prozesses und setzen bewusst gängige Techniken und Materialien gegen ihre beabsichtigte Verwendung ein. So entstehen im Ergebnis vorwiegend kameraloser Verfahren verschiedenartige Aufzeichnungen von Lichteinfall, -brechung und -wanderung in Form von Fotogrammen, Polaroids und Zeichnungen. Mit den daraus entstehenden Unikaten hintergehen Lindner und Risch gezielt die Idee der Inbesitznahme von Welt durch fotografische Abbilder.

Vernissage: Fr, 11. März 2022 um 19.30 Uhr
Einführung: Friederike Voßkamp M.A.

Finissage mit Künstlerinnengespräch: Sa, 2. April 2022 um 15 Uhr

Daniela Risch / Steffi Lindner




So, 8. Mai 2022 von 11 bis 16 Uhr: griffelkunst

Zur Frühjahrswahl der griffelkunst werden grafische und fotografische Werke verschiedener Künstlerinnen und Künstler präsentiert

Leitung: Ingrid Hörstrup und Renate Schäfer-Jökel




13. Mai bis 12. Juni 2022: Ausstellung Astrid Lowack - Elements of Transcendence

Die Werke der international aufstrebenden Künstlerin geben Gefühle und Stimmungen preis in den Schwingungen und Bewegungen der Farben. Ihr Element ist das Licht, das ihre Fotografien mit einer betörenden, poetischen Präsenz erscheinen lässt. Die Fotografien von Astrid Lowack haben jene seltene Strahlkraft, wie sie zu finden ist in barocken Kirchengewölben, wenn diese in völliger Abstraktion Himmelslandschaften entfalten. Dennoch geht es der Künstlerin nicht um das getreue Abbilden oder Nachahmen eines (traditionellen) Vorbildes, sondern um den subjektiven Blick auf verschiedene psychische Zustände.
Astrid Lowack ist 1969 in Bamberg geboren und widmet sich seit 2011 der Fotografie. Die Arbeiten der Künstlerin beschäftigen sich der Tradition des Impressionismus folgend mit dem Spiel von Licht, Schatten, Wasser und Bewegung. Durch die Konzentration auf Details und deren Entfremdung tritt die realistisch fotografische Darstellung zugunsten einer vielgestaltigen Interpretation in den Hintergrund.

Vernissage: Fr, 13. Mai 2022 um 19.30 Uhr
Einführung: Alexander Baumgarte, Samuelis Baumgarte Galerie, Bielefeld

Finissage mit Künstleringespräch: So, 12. Juni 2022 um 15 Uhr

Astrid Lowack - Whistling Sparrows  2019
Astrid Lowack - Whistling Sparrows 2019




Sa. 11. Juni 2022 um 15 Uhr: Exkursion zur Kunstmaschinenhalle von Willi Reiche

eigene Anreise nach Wachtberg
Die Kunstmaschinenhalle ist ein Ort, an dem ein Großteil der Kunstmaschinen von Willi Reiche untergebracht ist und in Bewegung präsentiert wird. Sie haben die Möglichkeit, die Kunstmaschinen in ruhiger Atmosphäre zu erleben und sich mit dem Künstler persönlich auszutauschen.
Willi Reiches Kunstmaschinen werden häufig durch Motoren angetrieben, meistens handelt es sich dabei um Niedervoltmotoren. Bei seinen kinetischen Werken greift Reiche aber auch auf andere Möglichkeiten des Antriebs zurück: Interaktiv, manuell per Handkurbel oder per Pedes mittels einer großen Walze, auf der es zu laufen gilt, sowie durch Wind- und Schwerkraft. Eintritt frei, Spenden willkommen

Verbindliche Anmeldung unter info@bruehler-kunstverein.de oder Tel. 02232 925 384


Blick in die Kunstmaschinenhalle




Der Halbjahresflyer Januar - Juni 2022 als PDF
 

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten

Falls nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen des Brühler Kunstvereins in der Alten Schlosserei des Marienhospitals, Clemens-August-Str. 24 in Brühl statt.
Freier Eintritt zu allen Ausstellungen, bei Veranstaltungen nach Angabe.
Die Öffnungszeiten der Ausstellungen sind in der Regel Mi bis So, jeweils von 15 bis 17 Uhr.

Alle Angaben ohne Gewähr!