Brühler Kunstverein
Aktuell  Vorschau  Archiv  Exkursion  Jahresgaben  Publikationen  Verein  Mitgliedsantrag  Künstlerbewerbung  Partner & Sponsoren  Impressum 


 

Bewerbung für Ausstellungsprojekte

 

Auswahlverfahren

Künstlerinnen und Künstler, die ihre Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung beim Brühler Kunstverein zeigen möchten, sollten eine schriftliche Bewerbung an die Geschäftsadresse des Vereins schicken. Eine Jury wählt aus allen eingereichten Bewerbungen die Ausstellungen für das jeweils nächste Jahr aus.
Die Jurierung für 2023 findet im Sommer 2022 statt, Bewerbungen sind erst wieder für 2024 möglich. Künstlerinnen und Künstler, die ihre Unterlagen nach Sichtung durch die Jury zurückerhalten möchten, werden gebeten, einen an sich selbst adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag bzw. entsprechendes Verpackungsmaterial mitzuschicken. Der Brühler Kunstverein übernimmt keine Haftung für eingereichte Bewerbungsunterlagen.

Bewerbungsunterlagen

Eine Bewerbung sollte ein formloses Anschreiben mit Adresse und Kontaktmöglichkeiten der Künstlerin oder des Künstlers enthalten. Kataloge, Drucksachen oder Fotografien der Arbeiten mit ausführlicher Beschreibung sollten über die aktuelle Schaffensphase informieren. Bildmaterial oder Videos können zur Ergänzung auf CD-ROMs und DVDs beigefügt werden. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail und Links auf Internetseiten nicht berücksichtigt werden können.

Wichtig: Die Bewerbung bitte ausschließlich an die Geschäftsstelle schicken: BKV, Römerstr. 339, 50321 Brühl

Ausstellungsvorhaben, die sich auf die besonderen Räumlichkeiten des Brühler Kunstvereins beziehen, sind besonders willkommen.
Einen Grundriss sowie einen Querschnitt der Alten Schlosserei können Sie im pdf-Format herunterladen.
Bitte beachten Sie, dass in den Wänden, an der Decke und am Boden unseres Ausstellungsraums keine Löcher gemacht werden dürfen; Bilder und Objekte können z.B. an den fest installierten Ausstellungsleisten mit den vorhandenen Schnüren gehängt werden. Wetterfeste Plastiken oder Skulpturen können unter Umständen auch im angrenzenden Patientengarten gezeigt werden.

Jury

  • Vorsitzende/r des BKV
  • Stellvertretende/r Vorsitzende/r des BKV
  • Ein auf zwei Jahre vom Vorstand berufenes "Künstlermitglied"
  • Dr. Wilfried Dörstel, Kunsthistoriker
  • Dr. Christiane Fricke, freie Kunstkritikerin und Autorin
  • Sabine Elsa Müller M.A. Kunstkritikerin
  • Dr. Jürgen Pech, Max-Ernst-Museum, Brühl
  • Dr. Johannes Stahl, Kunstwissenschaftler und Kunstkritiker
  • Michael Stockhausen, Kunsthistoriker und Journalist